DSC_0172

Jugendliche befragen zwei Zeitzeugen

DSC_0172Im Vorfeld der Gedenkfeier zum Volkstrauertag hat das Team Jugendarbeit am Samstag, den 18. den November Jugendliche zum Zeitzeugengespräch ins Juze eingeladen. Unter dem Motto „Ask me anything – solange es uns noch gibt“ haben sich Adolf Wiehler und Horst Steinhauser dieses Jahr zu einer Teilnahme bereit erklärt. Sie berichteten den 15 anwesenden Jugendlichen, wie es war als Kinder während des Krieges und in der Nachkriegszeit aufzuwachsen. Themen wie Familienleben in Zeiten des Krieges, als auch Erzählungen über den Wiederaufbau von Deutschland in der Nachkriegszeit klangen dabei an. Die Stadt Flawil in der Schweiz spielte ebenfalls für die beiden eine wichtige Rolle. In der gestalteten Gesprächsatmosphäre trauten sich die Jugendlichen auch Fragen an die beiden Zeitzeugen zu stellen, die diese gerne beantworteten. Am Ende der Veranstaltung wurden die Jugendlichen eingeladen an der am darauffolgenden Tag stattfindenden Gedenkfeier zu zum Volkstrauertag am Ölberg teilzunehmen.

Comments are closed