Junge Leute treffen Firmen – Kurhaus 25.09.2015

 

 

 

 

 

 

 

Junge Leute treffen Firmen

 

Am Freitag, 25. September, findet von 16 bis 19 Uhr die jährliche Isnyer Ausbildungsbörse im Kurhaus statt. Dabei können sich Schüler und Schülerinnen sowie deren Eltern über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren. Der Eintritt ist frei.

 

Etwa 40 Firmen quer durch alle Branchen und Berufe werden sich bei der inzwischen 9. Isnyer Ausbildungsbörse präsentieren und potenzielle Nachwuchskräfte auf sich aufmerksam machen. Traditionsreiche Isnyer Arbeitgeber sind mit dabei. Die Börse ist beim Publikum als auch bei den Ausbildungsbetrieben beliebt. Neue Firmen kommen jährlich dazu.

 

Firmen sind zufrieden

Die Ausbildungsbörse wird in Isny seit 2007 angeboten und organisiert von der AOK sowie dem Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragten der Stadt, Matthias Hellmann. Bei den Schülern und Schülerinnen sowie deren Eltern stößt sie regelmäßig auf großes Interesse. So war die Börse im vergangenen Jahr mit fast 1000 überwiegend jugendlichen Interessierten gut besucht, wie Bernd Hierlemann, Leiter des AOK Kundencenters und seit vielen Jahren Organisator der Börse, berichtet. Auch die Firmen sind mit der Veranstaltung „rundum zufrieden“, wie eine Umfrage unter den beteiligten Unternehmen ergab.

 

Azubis als Berater

Die Ausbildungsbörse bietet auch den Firmen, mit potenziellen Nachwuchskräften in Kontakt zu kommen. Gerne bringen die Unternehmen als Berater die derzeitigen Auszubildenden mit. „Toll, wenn dadurch gute Gespräche unter Gleichaltrigen sichergestellt sind“, findet der Kinder, Jugend und Familienbeauftragte Matthias Hellmann. „Das hat oft mehr Wirkung, als nur theoretische Information über ein Berufsfeld.“

 

Ins Gespräch kommen

Neben Firmen aus Isny und der Region sind auch überregionale Aussteller auf der Börse vertreten: So werden Polizei und Bundeswehr, die Deutsche Post und das Informationszentrum Zahngesundheit über berufliche Möglichkeiten informieren.

Weiterführende Schulen wie die NTA aus Isny, die Berufsfachschule für Altenpflege und weitere, sind neben der Agentur für Arbeit und dem aha Jugendinformationszentrum Ravensburg ebenfalls anzutreffen. Auch die Stadtverwaltung Isny bietet Gelegenheit die verschiedenen Ausbildungsberufe kennen zu lernen, die es innerhalb einer Verwaltung und in den städtischen Kindergärten zu erlernen gibt.

 

 

 

.

 

Herausgegeben von:

Stadtverwaltung Isny

Bürgermeisteramt      

Wassertorstraße 1-3, 88316 Isny im Allgäu

Barbara Rau

Tel. 07562 984 – 156, Fax 07562 984 – 333

E-Mail barbara.rau@isny.de

 

 

Comments are closed