Foto: Walter Schmid

Sommerferien in Isny – Es geht jetzt doch noch was

Dass diese Sommerferien in Corona Zeiten anders werden als in den letzten Jahren, ist schon länger ersichtlich. Ob und wie das bei Kindern und Familien beliebte Sommerferienprogramm oder die nachgefragte Ferienbetreuung „Ferien in Isny – Da geht was“ für Kinder von 10-13 Jahren sich realisieren lassen, war bis Ende Juni noch völlig unsicher.

Mit der seit 1. Juli geltenden Corona Verordnungen für Baden-Württemberg und den Erlässen für Kinder- und Jugendarbeit des Sozialministeriums wurde nun klar, dass es Angebote geben kann. Mit Hochdruck wird gerade an der Fertigstellung eines Flyers, der Erarbeitung von Hygenekonzepten für diese Angebote und einem den Vorgaben entsprechenden abwechslungsreichen Programm gearbeitet.

Auf das seit Jahren bekannte und beliebte Programmheft für die Sommerferien musste dieses Jahres verzichtet werden. Eine eigene Homepage wurde für die Veröffentlichung der Angebote und das Anmelden erstellt. Stadtsportlehrer Daniel Kremer, der dieses Jahr zum ersten Mal das Ferienprogramm organisiert und Matthias Hellmann, Kinder- Jugend- und Familienbeauftragter freuen sich, dass in den Sommerferien „jetzt doch noch was geht“.

Info: Der Flyer mit allen Hinweisen zu den Rahmenbedingungen und Anmeldinformationen wird voraussichtlich ab 13. Juli über die Schulen und Kindergärten erteilt werden und liegt dann auch an vielen öffentlichen Stellen in Isny aus. Anmeldungen zu den Angeboten sind über die dort angegebene Homepage möglich.

Das Anmeldeformular für die Ferienbetreuung zum Download gibt es hier. 
 

Comments are closed